Fronvogt

Aus Mittelalter-Lexikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fronvogt (mhd. voget, voit, schaffenaere, scheffenaere = Aufseher, Verwalter). Beamter, der im Auftrag einer Grund- oder Landesherrschaft für die Durchsetzung von Gerichtsbeschlüssen sorgte und die Leistung von Frondiensten überwachte.