Liste der Päpste des Mittelalters

Aus Mittelalter-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Liste der Päpste des Mittelalters
Liste der Päpste des Mittelalters im PDF-Format

Die Liste der Päpste des Mittelalters beschränkt sich entsprechend dem diesem Lexikon zugrundeliegenden Zeitrahmen auf die Päpste mit den Nummern 89 (Gregor II., 715–731) bis 212 (Alexander VI., 1492–1503). Die Liste wurde erstellt in Anlehnung an diejenigen im „Großen Ploetz“, in der „Große Brockhaus“ und in der „Papstgeschichte“ von Franzen und Bäumer.

Nr. Papst Amtszeit Anmerkungen
89 Gregor II. (hl.) 715–731
90 Gregor III. (hl.) 731–741
91 Zacharias (hl.) 741–752
92 Stephan II. 752–757
93 Paul I. (hl.) 757–767
Constantinus II. 767–768 antipp., ohne Weihen gewählt, verstümmelt u. verjagt
Philipp 768 antipp., ohne Weihe eingesetzt, verjagt
94 Stephan III. (IV.) 768–772
95 Hadrian I. 772–795
96 Leo III. (hl.) 795–816
97 Stephan IV. (V.) 816–817
98 Paschalis I. (hl.) 817–824
99 Eugen II. 824–827
100 Valentin 827
101 Gregor IV. 827–844
Johannes 844 antipp.
102 Sergius II. 844–847
103 Leo IV. (hl.) 847–855
104 Benedikt III. 855–858
Anastasius III. 855 antipp., verjagt, gest. 886
105 Nikolaus I. (hl.) 858–867
106 Hadrian II. 867–872
107 Johannes VIII. 872–882
108 Marinus I. 882–884
109 Hadrian III. (hl.) 884–885
110 Stephan V. (VI.) 885–891
111 Formosus 891–896
112 Bonifatius VI. 896
113 Stephan VI. (VII.) 896–897 eingekerkert, erdrosselt
114 Romanus 897
115 Theodor II. 897
116 Johannes IX. 898–900
117 Benedikt IV. 900–903
118 Leo V. 903
Christophorus 903–904 antipp., verjagt
119 Sergius III. 904–911
120 Anastasius III. 911–913
121 Lando 913-914 913–914
122 Johannes X. 914–928
123 Leo VI. 928
124 Stephan VII. (VIII.) 929–931
125 Johannes XI. 931–935
126 Leo VII. 936–939
127 Stephan VIII. (VIII.) 939–942
128 Marinus II. 942–946
129 Agapet II. 946–955
130 Johannes XII. 955–963 abgesetzt
131 Leo VIII. 963–965 als Laie gewählt
Benedikt V. 964–966 abgesetzt
132 Johannes XIII. 965–972
133 Benedikt VI. 972–974
Bonifatius VII. 974 antipp., verjagt
134 Benedikt VII. 974–983
135 Johannes XIV. 983–984
Bonifatius VII. 984–985 ermordet
136 Johannes XV. 985–996
137 Gregor V. 996–999
Johannes XVI. 997–998 antipp., abgesetzt
138 Silvester II. 999–1003
139 Johannes XVII. 1003
140 Johannes XVIII. 1003–1009
141 Sergius IV. 1009–1012
142 Benedikt VIII. 1012–1024
Gregor VI. 1012 antipp.
143 Johannes XIX. 1024–1032
144 Benedikt IX. 1032–1044 mehrmals vertrieben, verkaufte die päpstl. Würde für 1.000 kg Silber
Silvester III. 1045–1046 antipp., verjagt, abgesetzt
145 Gregor VI. 1045–1046 abgesetzt
146 Clemens II. 1046–1047
147 Damasus II. 1048
148 Leo IX. (hl.) 1049–1054
149 Victor II. 1055–1057
150 Stephan IX. 1057–1058
Benedikt X. 1058–1059 verjagt, abgesetzt, gebannt
151 Nikolaus II. 1059–1061
152 Alexander II. 1061–1073
Honorius II. 1061–1072 antipp., nie inthronisiert
153 Gregor VII. 1073–1085
Clemens III. 1084–1100 antipp., 1098 verjagt
154 Victor III. (sel.) 1086–1087
155 Urban II. (sel.) 1088–1099
156 Paschalis II. 1099–1118
Theoderich 1100–1102 antipp., eingekerkert
Albert 1102 antipp. Ferbr./März, eingekerkert
Silvester IV. 1105–1111 antipp., flieht kurz nach Einsetzung, resigniert
157 Gelasius II. 1118–1119
Gregor VIII. 1118–1121 antipp., gebannt, eingekerkert
158 Calixtus II. 1119–1124
159 Honorius II. 1124–1130
Coelestin II. 1124 antipp., zum Verzicht gezwungen
160 Innozenz II. 1130–1143
Anaklet II. 1130–1138 antipp.
Victor IV. 1138 antipp., resigniert
161 Coelestin II. 1143–1144
162 Lucius II. 1144–1145 erschlagen
163 Eugene III. (sel.) 1145–1153
164 Anastasius IV. 1153–1154
165 Hadrian IV. 1154–1159
166 Alexander III. 1159–1181
Victor IV. 1159–1164 antipp.
Paschalis III. 1164–1168 antipp.
Calixtus III. 1168–1178 antipp., resigniert
Innozenz III. 1179–1180 antipp., eingekerkert
167 Lucius III. 1181–1185
168 Urban III. 1185–1187
169 Gregor VIII. 1187
170 Clemens III. 1187–1191
171 Coelestin III. 1191–1198
172 Innozenz III. 1198–1216
173 Honorius III. 1216–1227
174 Gregor IX. 1227–1241
175 Coelestin IV. 1241
176 Innozenz IV. 1243–1254
177 Alexander IV. 1254–1261
178 Urban IV. 1261–1264
179 Clemens IV. 1265–1268
180 Gregor X. (sel.) 1271–1276
181 Innozenz V. (sel.) 1276
182 Hadrian V. 1276 starb ohne Priester- und Bischofsweihe
183 Johannes XXI. 1276–1277
184 Nikolaus III. 1277–1280
185 Martin IV. 1281–1285
186 Honorius IV. 1285–1287
187 Nikolaus IV. 1288–1292
188 Coelestin V. (hl.) 1294 resigniert, eingekerkert
189 Bonifaz VIII. 1294–1303
190 Benedikt XI. (sel.) 1303–1304
191 Clemens V. 1305–1314 residiert ab 1309 in Avignon
192 Johannes XXII. 1316–1334
Nikolaus V. 1328–1330 antipp., resigniert
193 Benedikt XII. 1334–1342
194 Clemens VI. 1342–1352
195 Innozenz VI. 1352–1362
196 Urban V. (sel.) 1362–1370
197 Gregor XI. 1370–1378 kehrt 1376 nach Rom zurück
198 Urban VI. 1378–1389
Clemens VII. 1378–1394 antipp. in Avignon. Beginn des Schismas
199 Bonifaz IX. 1389–1404 in Rom
Benedikt XIII. 1394–1423 antipp. in Avignon
200 Innozenz VII. 1404–1406 in Rom
201 Gregor XII. 1406–1415 in Rom; resigniert
202 Alexander V. 1409–1410 in Pisa
203 Johannes XXIII. 1410–1415 in Pisa; abgesetzt
204 Martin V. 1415–1431 in Rom
Clemens VIII. 1423–1429 antipp., resigniert am 26. Juli 1429. Ende des Schismas
205 Eugen IV. 1431–1447
Felix V. 1439–1449 antipp., resigniert; letzter antipp.
206 Nikolaus V. 1447–1455
207 Calixtus III. 1455–1458
208 Pius II. 1458–1464
209 Paul II. 1464–1471
210 Sixtus IV. 1471–1484
211 Innozenz VIII. 1484–1492
212 Alexander VI. 1492–1503