Bulle (Siegel)

Aus Mittelalter-Lexikon
(Weitergeleitet von Bulle (die))
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bulle (mhd. bulle, v. lat. bulla = Kapsel, Siegelkapsel). Das Wort bezeichnete ursprünglich eine runde, geprägte Metallkapsel, die ein Siegel umschloss, das als Echtheitszertifikat mit Fäden an einer Pergament-Urkunde befestigt war. Im 13. Jh. ging die Bezeichnung – pars pro toto – auf feierliche, gesiegelte Urkunden über, die vom Kaiser ("Goldene Bulle", 1356) oder vom Papst gesetzt wurden. In Verzeichnissen werden päpstl. Bullen nach den Eingangsworten der ®Arenga geführt (z.B. die Bullen "Unam sanctam" oder "Summis desiderantes affectibus").