Companagium

Aus Mittelalter-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

companagium (companaticum; mlat., = was zum Brot gegessen wird). Der Anteil des Brotes an der täglicher Essensration war umso geringer, je höher Stand und Stellung waren. Das Companagium (Fleisch, Fisch, Eier, Käse, Obst, Gewürze) Hochgestellter betrug ca. 75 %, das einfacher Leute 15 – 20 %.