Cura corporis

Aus Mittelalter-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

cura corporis (lat., = Sorge um das leibliche Wohl). Auf die Beachtung der leiblichen Bedürfnisse wurde in der Regula Benedicti in vielen Kapiteln eingegangen (22, 31, 34 – 42, 48, 55, 56). Im Einzelnen wurden angesprochen: Ernährung, Bekleidung, Wohnen, Sauberkeit, Ruhe und Erholung, Krankenpflege. Am ausführlichsten sind die Anleitungen zur Ernährung. (s. Klosterleben.)