Distinctio

Aus Mittelalter-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Distinctio (lat., = Unterscheidung). Der Begriff bedeutet in der Terminilogie der Scholastik das Unterscheiden verschiedener Bedeutungsinhalte ein und desselben Wortes, oder das Unterscheiden eines Begriffs vom anderen. Unter "distinctio realis" (Unterscheidung in der Sache) verstand man Unterschiede, die – unabhängig vom Denken – in der Realität der Sachen bestehen. "Distinctio formalis" (Unterscheidung nach der Form) meinte die Unterscheidung von "Washeiten" (quidditates), Formenhaftigkeiten, die objektiv in einem Ding vereinigt vorkommen. Als "distinctio rationis" (Unterscheidung durch den Verstand, durch die Logik) wurde die Verschiedenheit von Begriffen und Bedeutungen aufgrund des menschlichen Denkens bezeichnet.