Drahtzieher

Aus Mittelalter-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Drahtzieher (mhd. dratzieher, drotzoger, dratsmit; auch Schockenzieher, nach der Schocke = Schaukel, auf der der Drahtzieher bei der Arbeit saß, oder Leirenzieher, nach den mittels Leiern (Kurbeln) gedrehten senkrecht gelagerten Drahtspulen; mlat. ductor ferri, ferriductor). (s. Drahtziehen)