Exorzist

Aus Mittelalter-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Exorzist. Priester der kath. Kirche, der den 3. der niederen Weihegrade besitzt und zur Dämonen- und Teufelsaustreibung bevollmächtigt ist. Das Exorcistat war schon in der Alten Kirche bekannt, wurde jedoch erst im MA. in das System der Priesterweihen eingereiht.
(s. Exorzismus)