Kurverein von Rhense

Aus Mittelalter-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurverein von Rhense. Verein der Kurfürsten (ohne Böhmen), der 1338 in einem Weistum, das nach dem Tagungsort Rhense am Rhein benannt wurde, festlegte, dass der von ihnen gewählte König nicht mehr der päpstlichen Zustimmung (Approbation) bedürfe.