Olifant

Aus Mittelalter-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Olifant (afrz., = Elefant; mhd. olivante). Aus einem Elefanten-Stoßzahn geschnitztes Jagd- und Signalhorn. Die ma. Olifanten (z.B. das Horn Rolands in der Karlssage) stammten aus den arabischen oder byzantinischen Kulturkreisen. Der Olifant aus dem Herzog-Anton-Ulrich-Museum in Braunschweig (erste Hälfte des 11. Jh.) ist – wahrscheinlich in Deutschland und nach fatimidischen Vorbild – aus Elfenbein gefertigt. Weitere Exemplare in Museen von Berlin, Wien, Gotha, Prag und Paris.