Pilaster

Aus Mittelalter-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pilaster (v. lat. pila = Pfosten). Ein teilweise in die Mauerfläche eingegliederter Pfeiler, auch Wandpfeiler genannt.Üblicherweise wie eine Säule gegliedert in Basis, Schaft, Kapitell und/oder Kämpfer. Pilaster dienten der Mauerverstärkung und der Wandgliederung, als Gebälkträger oder Portalrahmung.