Pomade

Aus Mittelalter-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pomade (v. frz. pommade, ital. pomata; zu ital. pomo = Apfel aus lat. pomatum = Baumfrucht). Im SMA. allgemein gebräuchliches Hautpflege- und Schönheitsmittel auf der Basis von fein geriebenem Apfelfruchtfleisch, mit Zusätzen wie Schweineschmalz und Rosenwasser. Angeblich in England erfunden, wo die Apfelkultur der Römer ungebrochen geblieben war.