Postille

Aus Mittelalter-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Postille (mlat. postilla, von lat. post illa [verba sacrae scripturae] = nach jenen [Worten der Hl. Schrift]). Als Postille wurde ursprünglich die einem zitierten Bibeltext folgende erläuternde Predigt bezeichnet. Später wurde die Bezeichnung auch für Predigtsammlungen und für Sammlungen erbaulicher Traktate ("Hauspostille") verwandt. Die berühmteste Postille des MA. (im Sinne einer homiletischen Predigtsammlung) war die des Nikolaus von Lyra.