Riber

Aus Mittelalter-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

riber, riberinne (mhd., v. riben = reiben, massieren, frottieren) wurden Badeknechte und -mägde genannt. Riber war auch die verächtlichmachende Bezeichnung für einen schlechten Kerl.