Secreta Mulierum

Aus Mittelalter-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Secreta mulierum (lat., = Geheimnisse der Frauen). Titel eines Traktats zu Frauenheilkunde, Empfängnis, vorgeburtlicher Entwicklung, Geburt und astrologischen Einflüssen. Es wurde im 13. Jh. von einem unbekannten dt. Autor verfasst und ist in mehr als 100 lat. Abschriften erhalten. Volkssprachige Ausgaben erschienen seit Anfang des 14. Jh. , der Erstdruck erfolgte 1475 in Köln. Das Werk erschien unter verschiedenen prominenten Namen, wie z.B. Albertus Magnus, Heinrich von Sachsen oder Thomas von Chantimpre.
(s.Hartlieb, Johann)