Stockwerksbau

Aus Mittelalter-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stockwerksbau (fnhd., v. mhd stoc = Balkenwerk, Geschoss [das höher liegt als das Erdgeschoss]). Art der Fachwerkhaus-Konstruktion, bei der die einzelnen Stockwerke in sich selbständig abgezimmert und übereinandergesetzt – aufgestockt – sind (additive Fachwerkbauweise). Vom SMA. an kragt häufig das höhere jeweils über das darunterliegende Stockwerk vor. (Vgl. hierzu Geschossbau)