Stollenschrank

Aus Mittelalter-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stollenschrank. Möbel, das im SMA. in Flandern, am Niederrhein und in Frankreich in Gebrauch kam. Entwickelt aus einer Truhe, deren Füße zu etwa 1,5 m langen Pfosten ("Stollen") verlängert, und deren Deckel zwangsläufig in zwei frontale Türen umgewandelt wurde. Unter dem Kasten fanden sich meist Schubladen, die Beine waren durch einen Boden oder durch eine Rückwand ausgesteift.