Veronika

Aus Mittelalter-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Veronika (grch. eigtl. „die Siegbringende“; grch.-lat. gedeutet als vera icon = „das wahre Bild“). Legendäre Heilige, um die sich im christl. MA. viele Geschichten gebildet haben. Am häufigsten ist diejenige Version aus dem 12. Jh., in welcher von Veronika als einer frommen Frau oder als einer Jüngerin Jesu erzählt wird, die dem Herrn auf seinem Kreuzesweg zum Kalvarienberg das Antlitz mit einem Tuch von Blut und Schweiß reinigte. Wundersamerweise hat sich dabei auf dem Tuch das Antlitz Jesu als Abdruck erhalten. (Auf vielen Kreuzwegen ist die Szene als sechste Station dargestellt.)
(s. Wilde Mann, Der, Schweißtuch)