Ziffern

Aus Mittelalter-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ziffern (mhd. zifferzalen). Mit den neuen arabisch-indischen Zahlzeichen und der neuen Rechenweise übernahm das Abendland im HMA. auch das Wort "Ziffer", das ursprünglich als as-sifr (arab., = Leere) für eine leere Stelle im Rechenbrett stand. Die latinisierten Formen cifra, zefirum, cephirum, theca, circulus bedeuteten Null, Zahlzeichen wurden als "Figuren" bezeichnet. Im SMA. kam das Wort Null auf, abgeleitet aus nulla figura = Figur des Nichts. (Das Konzept der Null war in der arab. Welt um 825 durch den Gelehrten al-Chwarismi bekannt geworden.)
(s. Apices, Zahlzeichen)