Ökumenische Konzilien

Aus Mittelalter-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ökumenische Konzilien (zu oikumenos = den ganzen bewohnten Erdkreis betreffend). Mit dem Begriff wurden Konzilien benannt, deren Beschlüsse allgemein zu befolgen waren. Das besagt, dass sie in den im MA. von Christen bewohnten Ländern zur Geltung kamen, und das waren bis zum Ende des MA. Europa, Nordafrika und der Nahe Osten.
(s. Geographie, Konzilien des MA.)