Breve

Aus Mittelalter-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Breve (lat. = Urkunde, Brief; zu brevis = kurz). Bezeichnung für eine fma. Zeugnisurkunde (notitia) oder für eine päpstl. Urkunde von kürzerer und weniger feierlicher Form als die ®Bulle, seit dem 15. Jh. für politische und Verwaltungsakte sowie für Gnadensachen (z.B. Ablassgewährung) verwendet. Kennzeichnend sind das Wachssiegel mit der Prägung des päpstl. Fischerrings, das querformatige Pergament, die knappe, über den Text gesetzte Intitulatio und die kurze Datierung.