Motetus

Aus Mittelalter-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Motetus. Die erste Stimme über dem – anfänglich textierten, später fast ausschließlich untextierten und instrumental vorgetragenen – ®Tenor im zwei- bis vierstimmigen Motettensatz wurde motetus genannt, da ihr ein Text (frz. mot = Wort) zugeordnet war. (s. Motette)