Pontifikalien

Aus Mittelalter-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pontifikalien (v. mlat. pontifex = Bischof). 1.) Bezeichnung aller dem Bischof zukommenden Insignien, besonders Mitra, ®Krummstab, Bischofsring und Pektorale. Seit dem Anfang des HMA. wurden Mitra und Stab auch Äbten, Pröpsten (in Prälatenklöstern) und anderen privilegierten Klerikern zuerkannt. 2.) Unter Pontifikalien versteht man auch Handlungen, bei denen gemäß liturgischem Brauch Mitra und Stab benutzt werden, z.B. Ordination von Geistlichen, Benediktion von Äbten, Weihe von Kirchen oder Altären, Pontifikalmesse oder Pontifikalvesper.