Laube

Aus Mittelalter-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Laube (mhd. loube = bedeckte Vorhalle; mlat. laubium, laubia, lobium, prelobium). Im MA. verstand man unter Laube nicht nur die überwölbten ebenerdigen Arkadengänge in ®Laubenhäusern und die ®Gerichtslauben früher ®Rathäuser, sondern auch den Raum unter der Stiege einer Kemenate, den Speicher bzw. Kornboden oder die offene Galerie am oberen Stockwerk eines Hauses.