Scholaster

Aus Mittelalter-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Scholaster (mlat. scholasticus, v. lat. scola = Schule). Im FMA. allgemeine Bezeichnung für Gelehrte, später speziell für Leiter von ®Stifts- und ®Domschulen (s. Domkapitel). Der scolasticus einer Universität übte die universitätseigene Gerichtsbarkeit aus und erteilte die Lehrerlaubnis (licentia docendi).