Epistolar

Aus Mittelalter-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Epistolar (mlat. epistolarium = Epistelbuch). Zur Schriftlesung bestimmtes liturgisches Buch, das Alte Testament, die Apostelgeschichte, die Briefe und die Apokalypse des Johannes – nicht also Evangelienschriften – enthaltend. Epistolare waren seit dem 8. Jh. in Gebrauch; im 12./13. hatten sie ihre größte Verbreitung, später gingen im ®Missale auf oder bildeten zusammen mit dem ®Evangelistar das ®Lektionar.