Quadrivium

Aus Mittelalter-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quadrivium (lat., = Vierweg). Oberbegriff für die vier wichtigsten ("rechnenden") Fächer der artes liberales: ®Musik, ®Astronomie, ®Arithmetik und ®Geometrie. Das Studium wurde mit dem Grad eines Magister artium abgeschlossen, der zum Aufstieg in die höheren Fakultäten (der Theologie, Jurisprudenz und Medizin) berechtigte.
(s. artes liberales, Zahlensymbolik)