Stütze

Aus Mittelalter-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stütze (mhd. stütze). Tragendes vertikales Bauglied von rundem (s. Säule) oder viereckigem Querschnitt (s. Pfeiler, Pilaster) aus Holz oder Stein. Unter Bündelsäule oder Bündelpfeiler versteht man pmehrere miteinander verbundene Stützen mit gemeinsamen Basen und Kämpfern. Oft ist auch eine zentrale Säule mit mehreren kleinen Säulen umstellt.
(s.a. Basen, Dienste (Arch.), Figurenkapitell, [Kämpferkapitell]], Kapitell, Kompositkapitell, Knotensäule (s. Säule), , Laubwerkkapitell, Lisene, Pilzkapitell, Plinthe, Würfelkapitell)