Liturgische Bücher

Aus Mittelalter-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

liturgische Bücher. Ein großer Bestandteil des Bücherschatzes ma. ®[[Bibliothek|Bibliotheken)) bestand aus für den Gottesdienst benötigten kirchlichen Schriften (s. Antiphonar bzw. Graduale, Bibel, Bibelkommentare, Diurnale, Epistolar, Evangeliar, Evangelistar, Brevier, Lektionar, Martyrologium, Missale, Perikopenbuch, Psalter, Sakramentar, Stundenbuch).